Illustrierte Aeronautische Mitteilungen 1905

Deutsche Zeitschrift für Luftschiffahrt - Fachzeitschrift für alle Interessen der Flugtechnik mit ihren Hilfswissenschaften für aeronautische Industrie und Unternehmungen

Illustrierte Aeronautische Mitteilungen - so lautete der Titel der ersten deutschen Zeitschrift, die sich vor mehr als 100 Jahren auf wissenschaftlichem sowie auf akademischem Niveau mit der Entwicklung der Luftfahrt bzw. Luftschiffahrt beschäftigt hat. Die Zeitschrift ist nach nur wenigen Jahren zum Organ des Deutschen Luftschiffer-Verbandes und Organ des Wiener Flugtechnischen Vereins ernannt geworden und beinhaltete als Deutsche Zeitschrift für Luftschiffahrt Berichte der Flugtechnik sowie ihrer Hilfswissenschaften für die aeronautische Industrie.

Schriftleiter 1905:
Alfred de Quervain

Alfred de Quervain wurde am 15. Juni 1879 in Uebeschi bei Thun in der Schweiz geboren. Bereits während seiner Studienzeit war er Praktikant am Observatoire de Météorologie Dynamique in Trappes bei Versailles und führte zahlreiche Aufstiege von Wetterballonen bzw. Registrierballonen durch. Im Zeitraum von 1902 bis 1906 war er Sekretär der internationalen Kommission zur Erforschung der höheren Atmosphäre in Straßburg, wo er sich als Privatdozent für Meteorologie habilitierte. Zeitgleich wurde er zum Schriftleiter der Redaktion der Aeronautischen Mitteilungen gewählt. Bis zu seinem Tod war er Direktor an der Meteorologischen Zentralanstalt in Zürich und zugleich Professor an der Universität Zürich sowie an der ETH Zürich. Alfred de Quervain verstarb am 13. Januar 1927 in Zürich.

Google Books Leseprobe:
http://books.google.com/books/about?id=NiCMDwAAQBAJ

PDF Download:
300771640